Harburg
Fussball

HEBC ist der Gast beim ersten Heimspiel des FC Süderelbe

Neugraben.  Erstes Heimspiel, erste schwierige Aufgabe für die Oberliga-Fußballer des FC Süderelbe. Am Sonnabend, 16 Uhr, empfängt die Mannschaft von Trainer Markus Walek den ambitionierten Aufsteiger HEBC am Kiesbarg in Neugraben. Der Landesligameister der Hammonia-Staffel schoss 2017/2018 beeindruckende 152 Tore in 30 Punktspielen. Dass auch sie gut drauf sind, zeigten die Gastgeber am ersten Spieltag mit ih­rem 2:1-Auswärtssieg in Meiendorf. Der HEBC verlor die Saisoneröffnung mit 0:3 gegen Altona 93. Grundsätzlich trägt der FC Süderelbe seine Heimspiele auch in der neuen Oberligasaison am Freitagabend um 20 Uhr aus.