Harburg
Winsen

Fußball-Landkreis-Cup startet am Montag und Dienstag

Winsen.  Die Saisonvorbereitung aller Fußballvereine aus dem Landkreis Harburg geht in die Endphase. Am zweiten August-Wochenende wird es ernst. Abgesehen von einigen Spielverlegungen geht es am Sonntag, 12. August, zum ersten Mal in der Saison 2018/2019 um Punkte in den verschiedenen Ligen. Der Bezirkspokal ist sogar schon so weit fortgeschritten, dass mit dem TSV Elstorf und der SG Scharmbeck-Pattensen nur noch zwei Kreisvereine im Wettbewerb sind.

Kurz vor dem Saisonstart steht mit dem Fußball-Landkreis-Cup noch das größte Vorbereitungsturnier auf dem Programm. Zwölf Mannschaften aus der Kreisliga, Bezirksliga und Landesliga kämpfen an drei Spieltagen und fünf verschiedenen Orten um den Siegerpokal, der wie gewohnt von der Sparkasse Harburg-Buxtehude zur Verfügung gestellt wird. Pokalverteidiger ist der MTV Borstel-Sangenstedt.

Die Vorrundenspiele gehen am heutigen Montag, 30. Juli, in Drennhausen und Fleestedt und am Dienstag, 31. Juli, in Winsen und Borstel über die Bühne. Die drei Spiele werden um 18.45 Uhr, 19.50 Uhr und 20.50 Uhr angepfiffen, wobei der Gastgeberverein jeweils das erste und dritte Spiel bestreitet.

Nur die Sieger der vier Vorrundengruppen qualifizieren sich für den Endspieltag am Freitag, 3. August. Dieser wird ab 18.30 Uhr auf der Sportanlage des MTV Ashausen-Gehrden am Holtorfsloher Weg ausgetragen. Nach dem Final-Four-Modus gibt es zunächst zwei Halbfinals, nach einer kurzen Pause das Finale und Spiel um Platz drei.

Als ranghöchste Mannschaften und Favoriten starten die Landesligisten TV Meckelfeld und TSV Winsen. Am Montagabend trifft in den Gruppenspielen in Drennhausen der Gastgeber und Bezirksligist Eintracht Elbmarsch auf Ligakonkurrent VfL Maschen und SV Bendestorf (Kreisliga). In Fleestedt erwartet der Gastgeber und Kreisligist TuS Fleestedt die Mannschaften der SG Scharmbeck-Pattensen (Bezirksliga) und des TSV Auetal, der sich freiwillig in die Kreisliga zurückgezogen hat.

Scharmbeck und Elstorf im Achtelfinale des Bezirkspokals

Tags drauf treten beim TSV Winsen der MTV Ashausen-Gehrden aus der Kreisliga und Bezirksligist TSV Elstorf an. Bezirksligist MTV Borstel-Sangen­stedt hat zeitgleich den TV Meckelfeld und VfL Jesteburg (Kreisliga) zu Gast. Alle Partien dauern einmal 45 Minuten. Jede Mannschaft kommt damit pro Spieltag auf 90 Minuten Spielzeit.

Im Bezirkspokal stehen SG Scharmbeck-Pattensen und TSV Elstorf im Achtelfinale. Scharmbeck warf den Bezirksligakonkurrenten VfL Maschen mit 4:2 (1:0) aus dem Wettbewerb. Merlin Freitag (2), Sascha Damm und Niko Wiele schossen die Tore, für die Gäste aus Seevetal trafen Franz Hasselbring und Yannick Kochlin ins Schwarze. Elstorf belohnte sich für die lange Fahrt in den Kreis Osterholz-Scharmbeck mit dem 2:1-Erfolg bei der SV Lilienthal-Falkenberg. Per Doppelschlag drehten Maik von Huffel und Timo von Reith den 0:1-Pausenrückstand.