Harburg
Fussball

LSK testet morgen gegen Zweitligisten aus Dänemark

Lüneburg.  Der Höhepunkt der Saisonvorbereitung des Lüneburger SK auf die kommende Regionalliga-Spielzeit ist an diesem Sonnabend, 7. Juli, die Partie gegen den dänischen Zweitligisten FC Fredericia. Das Testspiel beginnt um 15 Uhr auf dem Platz des VfL Lüneburg an den Sülzwiesen, Eingang Sültenweg.

Die neu formierte, junge Mannschaft des LSK und ihren Trainer Rainer Zobel erwartet nach den Erfolgen in den ersten Vorbereitungsspielen – 3:0 in Emmendorf, 5:0 in Neetze und 5:1 beim FC Süderelbe – eine anspruchsvolle Aufgabe. Die spielstarken Dänen, die in der vergangenen Saison den sechsten Tabellenplatz der sogenannten 1. Division belegten, befinden sich zurzeit auf einer Tour durch Norddeutschland.

Erwachsene zahlen am Sonnabend sieben Euro Eintritt, ermäßigte Tickets kosten fünf Euro, Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren haben freien Eintritt. Das erste Heimspiel der neuen Regionalliga-Saison bestreitet der Lüneburger SK am Mittwoch, 1. August, 19 Uhr, gegen Hannover 96 II. Zwei Wochen später am Mittwoch, 15. August, ist Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig zu Gast in Lüneburg. Die Erstrundenpartie im Niedersachsenpokal wird um 18.30 Uhr angepfiffen.