Harburg
Hockey

Hockeyherren von Buchholz 08 feiern den Aufstieg

Das Meisterteam (hinten, v.l.): Florian Schampel, Trainer Mathias Dewald, Tim-Janis Köhler, Hannes Klitschke, Sven Lumbeck, Andreas Küpper, Sebastian Göpel; (Mitte, v.l.) Robert Schultz, Lennart Köhler, Ole Hauff, Laurin Jung, Justus Niemöller, Luca Martini und Torwart Dario Schlöffel

Das Meisterteam (hinten, v.l.): Florian Schampel, Trainer Mathias Dewald, Tim-Janis Köhler, Hannes Klitschke, Sven Lumbeck, Andreas Küpper, Sebastian Göpel; (Mitte, v.l.) Robert Schultz, Lennart Köhler, Ole Hauff, Laurin Jung, Justus Niemöller, Luca Martini und Torwart Dario Schlöffel

Foto: TSV Buchholz 08 / HA

Nach der Sommerpause trifft das Team von Trainer Mathias Dewald in der 1. Verbandsliga auf starke Gegner.

Buchholz.  Im letzten Saisonspiel haben sich die Hockeyherren des TSV Buchholz 08 den greifbar nahen Triumph nicht mehr aus der Hand nehmen lassen. Mit einem 2:0-Auswärtssieg bei der zweiten Vertretung des THK Rissen brachte das Nordheideteam die Meisterschaft in der 2. Verbandsliga unter Dach und Fach. Die Buchholzer Hockeymannschaften nehmen am gemeinsamen Spielbetrieb des Hamburger und Schleswig-Holsteinischen Hockey-Verbandes teil.

In der Abschlusstabelle der Feldhockeysaison 2017/2018 weist Buchholz 08 vier Punkte Vorsprung auf Vizemeister Club an der Alster III auf. Die Erfolgsfaktoren in der stark verjüngten Mannschaft von Trainer Mathias Dewald waren spielerisches Engagement und eine enorme Konstanz. Mit der Meisterschaft in der 2. Verbandsliga ist der Aufstieg in die 1. Verbandsliga verbunden. In der im Herbst beginnenden Feldsaison 2018/2019 warten starke Mannschaften aus Hamburg und Schleswig-Holstein auf den Aufsteiger.

„Sollten die Buchholzer Herren dieses junge Team zusammenhalten und durch weitere Nachwuchsspieler aus der eigenen Abteilung verstärken können, ist in den kommenden Jahren sicher noch mehr drin“, ist Torhüter Dario Schlöffel überzeugt.