Harburg
Tanzen

Charlotte Grigoleit wird mit ihrer Formation Vierte

Harburg.  Unter schwierigen Rahmenbedingungen einen sehr guten Start in die neue Bundesligasaison hingelegt hat die Jazz- und Modern-Dance-Formation La Nouvelle Expérience (LNE). Das Team des SV Eidelstedt, zu dem auch die Tanzpädagogin Charlotte Grigoleit aus Marmstorf gehört, musste beim Turnier in Unterbach auf vier erkrankte Tänzerinnen verzichten. Statt der üblichen zwölf bildeten nur acht Sportlerinnen die Formation – vier von ihnen kamen erstmals in der 1. Bundesliga zum Einsatz. Dennoch erreichte LNE einen sehr guten vierten Platz hinter Seriensieger Saarlouis, Wuppertal und Bonn. Beim nächsten Turnier am 14. April in Wolfsburg wollen die Hamburgerinnen wieder in Bestbesetzung starten.