Harburg
Handball

Luchse sinnen in Waiblingen auf Revanche für einzige Niederlage

Buchholz.  „Eine richtig schwere Aufgabe“, so Geschäftsführer Sven Dubau, erwarte die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten im Auswärtsspiel am Sonntag um 15 Uhr bei der FSG Waiblingen/Korb. Zumal Rückraumspielerin Paula Prior weiter verletzungsbedingt ausfällt. Luchse-Trainerin Tanja Logvin erwartet einen Gegner, der variabel in Abwehr und Angriff agiert. Gegen Waiblingen kassierten die Luchse im Hinspiel in eigener Halle ihre bisher einzige Saisonniederlage.