Harburg
Volleyball

VT Hamburg fegt Leverkusen mit 3:0-Sätzen aus der Halle

Neugraben.  Das nennt man ei­nen Big Point. Überraschend haben die Frauen des Volleyball-Teams (VT) Hamburg einen dreifachen Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten eingefahren. 428 Zuschauer waren am Sonntagnachmittag in der CU-Arena Zeuge, wie die Mannschaft von Trainer Jan Maier TSV Bayer 04 Leverkusen mit 3:0 vom Parkett fegte. Die ersten zwei Sätze (25:18, 25:21) waren eine klare Angelegenheit, im dritten Durchgang warf Leverkusen nochmal alles in die Waagschale. Die Hamburgerinnen waren an diesem Tag einfach stärker, holten sich auch den dritten Satz (26:24) und vergrößerten den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf fünf Punkte.