Harburg
Harburg

Lena Schroeder rennt mit Hürdenbestzeit zur Hallen-DM

Harburg.  Mit einer Zeit unter neun Sekunden über 60 Meter Hürden hat sich Lena Schroeder (Grün-Weiss Harburg) für die deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften am 24. und 25. Februar in Halle/Saale qualifiziert. Die persönliche Bestzeit von 8,97 Sekunden bei den gemeinsamen Landeshallenmeisterschaften von Hamburg und Schleswig-Holstein bescherte ihr die Silbermedaille der weiblichen U20-Jugend.

In den drei weiteren Disziplinen wurde die 18 Jahre alte Schroeder Landesmeisterin mit der Kugel (11,00 m) sowie Vierte im Weitsprung (5,51 m) und Fünfte über 60 Meter flach (8,11 sek.).

„Wie schon in den letzten Hallenwettkämpfen zeigte Lena auch diesmal kleine Unsicherheiten beim Start und in der Beschleunigung. Somit ist einer der Schwerpunkte für die Trainingsarbeit der nächsten Wochen gegeben“, berichtet Trainer Ekhard Küster.