Harburg
Faustball

Schneverdingen schon wieder deutscher Faustball-Meister

Schneverdingen.  Nach dem Gewinn des deutschen Meistertitels in der Frauenklasse haben die Faustballerinnen des TV Jahn Schneverdingen auch den Titel in der weiblichen U18-Jugend gewonnen. Das Finale gewann das Team des Trainerduos Christine Seitz und Eric Heil mit 2:0 gegen TSV Calw.

Im Auftaktspiel gegen den Gastgeber TV Brettorf hatte Schneverdingen anfangs Probleme. Letztlich wurde diese Partie ebenso klar mit 2:0-Sätzen gewonnen wie die weiteren Gruppenspiele gegen Weisel, Calw und Wiemersdorf. Im Halbfinale ging es erneut gegen Brettorf, das sich in einem Qualifikationsspiel gegen den hoch gehandelte MTV Wangersen durchsetzte. Nach zwei hart umkämpften Sätzen (11:7, 11:9) hieß der Sieger wieder Schneverdingen.

Im Endspiel gegen Südmeister Calw aus dem Schwarzwald liefen die Heidschnucken ständig einem Rückstand hinterher. Doch Schneverdingen behielt die Nerven und gewann beide Sätze im Endspurt (12:10, 11:8). Co-Trainer Eric Heil: „Eine tolle Mannschafsleistung. Für Leonie Vogelhubert und Merle Bremer war es der perfekte Abschluss ihrer letzten Feldsaison in der U18.“

Der deutsche Meister: Luca von Loh, Merle Bremer, Leonie Vogelhubert, Alina Karahmetovic, Laura Kruse, Nathalie Domurath, Elisa Heins