Harburg
Radsport

RSG Nordheide feiert fünf Einzelsiege im Solling

Zufriedene Gesichter nach dem Rennen bei David Hermann (v.l.) Dustin Wickert, Luk Boving, Levin Stange, Piet Loos und Karsten Loos

Zufriedene Gesichter nach dem Rennen bei David Hermann (v.l.) Dustin Wickert, Luk Boving, Levin Stange, Piet Loos und Karsten Loos

Foto: RSG Nordheide / HA

Mountainbikefahrer aus Buchholz sind bei der Saison-Generalprobe schon top in Form.

Buchholz.  Mit zehn Mountainbikefahrern wagte die Radsportgemeinschaft (RSG) Nordheide beim 10. Warm-up-Marathon in Hellental den Start in die Saison 2017. Das Rennen im Solling gilt alljährlich als Generalprobe für alle weiteren Rennen. Insgesamt 270 Teilnehmer aus ganz Deutschland wurden zum Jubiläum mit einer neuen, 32 Kilometer langen Strecke belohnt, die die Fahrer mit Anstiegen von bis zu elf Prozent und anspruchsvollen technischen Passagen herausforderte.

Die hochgesteckten Ziele des RSG-Teams aus Buchholz und Umgebung wurden fast vollständig erreicht. Piet Loos (U13-Jugend) und Ben Laatsch (U15) setzten sich im gemeinsam gestarteten Rennen früh von der Konkurrenz ab und fuhren über 3,3 bzw. 13 Kilometer jeweils den Sieg ein. Auch für U19-Fahrer Luk Boving lief zunächst alles nach Plan, bevor er aufgrund von Lungenproblemen vorzeitig aus dem Sattel steigen musste. Alle anderen RSG-Starter setzten sich auf dem 33 Kilometer langen Kurs gegen die starke Konkurrenz durch. Bei den Lizenzfahrern der U17-Jugend fuhr Levin Stange souverän auf den ersten Platz, Dustin Wickert gewann die Hobbywertung der gleichen Altersklasse knapp vor Vereinskamerad David Hermann.

Patrick Hartmann fuhr in der Mastersklasse auf den ersten Platz. Auch Karsten Loos fuhr einen hervorragenden zweiten Platz bei den Senioren I heraus. „Alles in allem war es ein sehr erfolgreiches Rennen, bei dem die RSG Nordheide mit fünf Siegen und zwei weiteren Platzierungen beweisen konnte, dass sich das harte Training der vergangenen Wochen mit unserem neuen Trainer Christian Dammann ausgezahlt hat“, sagte die RSG-Vorsitzende Lorraine Schröder.