Harburg
Turnen

KTG Lüneburger Heide wird Landesliga-Meister

Die erfolgreichen KTG-Turnerinnen am Schwebebalken (von links): Annika Kruse, Michelle Sitko, Annika Rücker, Lisa Buhr, Elise Helmstedt und Paula Trigo-Alves

Die erfolgreichen KTG-Turnerinnen am Schwebebalken (von links): Annika Kruse, Michelle Sitko, Annika Rücker, Lisa Buhr, Elise Helmstedt und Paula Trigo-Alves

Foto: Birgit Kruse / HA

Am letzten Wettkampftag verbessert sich die Mädchenriege aus Winsen und Umgebung vom vierten auf den ersten Platz.

Winsen.  Mit einer überragenden Leistung am letzten Wettkampftag hat sich die weibliche Riege der Kunstturngemeinschaft (KTG) Lüneburger Heide noch vom vierten auf den ersten Tabellenplatz der Landesliga Hamburg verbessert. Nach dem ersten Durchgang im Juli hatte die aus den Stammvereinen MTV Pattensen und MTV Borstel-Sangenstedt gebildete KTG auf dem zweiten Platz gelegen, rutschte nach dem zweiten Wettkampftag auf Platz vier ab.

Mit dem Tagessieg im Turnzentrum Angerstraße schloss die KTG-Riege in der Gesamtwertung zum punktgleichen Niendorfer TSV auf. Aufgrund der höheren Gesamtpunktzahl aller Einzelübungen wurde die KTG Lüneburger Heide zum Landesligameister gekürt. Dritter wurde das erheblich ältere Team der Universität Lüneburg. Ihren Titel feierten die Turnerinnen Elise Helmstedt (10), Lisa Buhr (11), Annika Rücker (15), Michelle Sitko (18), Paula Trigo-Alves (10) und Annika Kruse (15) ausgiebig auf dem Weihnachtsmarkt.

Nach zweijähriger Pause feierte Annika Kruse ein starkes Comeback mit einer sauber geturnten Übung am Stufenbarren. Beste Bodenturnerin aller Teilnehmerinnen war Michelle Sitko, die in ihrer temperamentvoller Darbietung eine ganze Schraube zeigte. Der inoffizielle Einzelsieg ging an die Landesmeisterin Annika Rücker (KTG Lüneburger Heide) vor Bundeskader­athletin Mailin Rönicke (TC Hamburg) und Elise Helmstedt (ebenfalls KTG).