Harburg
Turnen

Feuertaufe für neue Kampfrichter in Buchholz

Alle 28 Teilnehmerinnen des Lehrgangs im Luhe-Gymnasium schlossen die Prüfung zum Kampfrichter erfolgreich ab

Alle 28 Teilnehmerinnen des Lehrgangs im Luhe-Gymnasium schlossen die Prüfung zum Kampfrichter erfolgreich ab

Foto: Antje Patjens / HA

Jahresabschluss 2016 mit Kreisligafinale und Bambini-Cup am Sonnabend in der Nordheidehalle.

Winsen/Buchholz.  Ein kompliziertes Punktesystem liegt der Bewertung von Turnübungen zugrunde. Im weiblichen Bereich muss zunächst die Schwierigkeit der gezeigten Übung am Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden berechnet werden. „Anschließend werden Fehler bei der Haltung oder in der Technik abgezogen und damit die Endnote berechnet“, erklären die beiden Kreiskampfrichterwartinnen Enja Schneider und Catherina Werbelow.

Für jeden Wettkampf werden eine ganze Reihe geschulter Kampfrichter benötigt. Die vom Niedersächsischen Turnerbund (NTB) vorgegebenen Theorie- und Praxisteile einer Kampfrichterausbildung werden in mehrtägigen Lehrgängen vermittelt. Insgesamt 28 Sportlerinnen aus Vereinen des gesamten Kreises Harburg nahmen jetzt an einem solchen Lehrgang im Luhe-Gymnasium in Roydorf teil. „Alle 28 Teilnehmerinnen, die zum größten Teil selbst Turnerinnen sind, konnten die Prüfung erfolgreich abschließen und sorgen somit dafür, dass auch weiterhin im Landkreis Harburg Wettkämpfe geturnt und bewertet werden können“, berichten die Ausbilderinnen Werbelow und Schneider stolz.

Vielen der frisch ausgebildeten Kampfrichterinen steht die Feuerprobe unmittelbar bevor. Sie können ihr Wissen an diesem Sonnabend, 26. November, in der Nordheidehalle in Buchholz anwenden. Zum Jahresabschluss im weiblichen Gerätturnen findet das Ligafinale in der Kreisliga und der Bambini-Cup für die Jüngsten statt. Acht Vereine haben 32 Mannschaften mit etwa 160 Teilnehmerinnen gemeldet. Das größte Kontingent stellt der Ausrichter TSV Buchholz 08 mit 50 Turnerinnen in zehn Mannschaften.

Unter der Leitung von Kreiskunstturnwartin Sandra Meyer beginnen die Kürwettkämpfe und Pflichtwettkämpfe in der Kreisliga 3 um 9.30 Uhr. Die weiteren Kreisliga-Pflichtwettkämpfe und der Bambini-Cup für die Altersklasse (AK) 6 folgen von 14 Uhr an. Der Eintritt ist wie immer frei.