Harburg
Rollkunstlauf

Lucienne Gütschow Zwölfte beim Deutschen Nachwuchspokal

Harsefeld.  Aufgrund ihrer guten Leistungen bei den Landesmeisterschaften war die zehn Jahre alte Lucienne Gütschow (TuS Harsefeld) vom niedersächsischen Rollsportverband für den Deutschen Nachwuchspokal nominiert worden. Für die junge Rollkunstläuferin war die Meisterschaft in Weil am Rhein der erste Wettbewerb auf nationaler Ebene überhaupt, schon die Nominierung ist ihr bisher größter Erfolg. Groß war die Nervosität, als Lucienne Gütschow in der Klasse „Kunstläufer Mädchen“ ihre Kür zeigte. „Leider patzte sie am Anfang bei der Höchstschwierigkeit Axel und der Sprungkombination“, berichtet Übungsleiterin Beke Cohrs. Danach fand Lucienne ihre Konzentration wieder und zeigte saubere Waagepirouetten. In der Gesamtwertung reichte es für die Harsefelderin letztlich zum guten zwölften Platz in einem Starterfeld von 18 Teilnehmerinnen.