Harburg
Kunstturnen

Justina und Jacqueline beim Deutschland-Pokal

Die Turnerinnen Justina Büttner und Jacqueline Musik mit ihrer Trainerin Yvonne Musik (v.l.)

Die Turnerinnen Justina Büttner und Jacqueline Musik mit ihrer Trainerin Yvonne Musik (v.l.)

Foto: Matthias Büttner/TSV Buchholz 08 / HA

Junge Kunstturnerinnen von Buchholz 08 werden nach guten Leistungen für die Landes-Auswahl nominiert.

Buchholz.  Die besten niedersächsischen Kunstturnerinnen aus 25 Vereinen fanden sich zu den Landesmeisterschaften der Altersklassen (AK) und einem Rahmenwettkampf der AK 12 und älter sowie dem Meisterschaftsfinale um den Pumuckl-Cup in der Altersklasse 7 in Hannover ein. In einem leistungsstarken und hochklassigen Starterfeld wurde die 13-jährige Justina Büttner Vierte und Jacqueline Musik (14) Achte.

Mit diesen exzellenten Vierkampfplatzierungen erkämpften sich die beiden einen Startplatz im Niedersachsen-Landesauswahlteam und vertreten ihr Bundesland beim Deutschland-Pokal des Deutschen Turner-Bundes am Wochenende 22./23. Oktober im baden-württembergischen Esslingen/Berkheim. Zudem qualifizierten sich beide Ausnahmekönnerinnen aus der Talentschmiede des TSV Buchholz 08 für ihren ersten internationalen Wettkampfeinsatz bei den Hamburg Gymnastics im November.

Betreut wurden die 08-Spitzenturnerinnen von der mehrfachen deutschen Meisterin im Kunstturnen der Frauen, Yvonne Musik. Deutschlands Turnerin des Jahres 2003 hat an mehreren Europa- und Weltmeisterschaften sowie an den Olympischen Spielen 2004 in Athen teilgenommen. Sie heiratet an diesem Sonnabend in Hamburg. Als Trainerin bei Buchholz 08 gibt sie Kenntnisse und Erfahrungen an die talentierten Nachwuchs- und Eliteturnerinnen weiter.

Im Landeschampionat der Siebenjährigen turnten sich Lea Pauline Scholz (Siebte) und Lara Sophie Bartels (Zehnte) unter die Top Ten. Lea Pauline krönte ihre Vierkampfleistung mit dem Gewinn der Bronzemedaille am Schwebebalken und Stufenbarren.