Harburg
Integration

500 Euro von DFB-Stiftung für die VSV Hedendorf/Neukloster

Hedendorf.  Karl Rothmund, Präsident des Niedersächsischen Fußball-Verbandes, bescheinigt den VSV Hedendorf/Neukloster „außerordentliches Engagement in der Integrationsarbeit mit Flüchtlingen.“ Diesen Weg kann der Verein fortsetzen. Den VSV-Präsidenten Lutz Becker erreichte jetzt die Nachricht der Egidius-Braun-Stiftung über die Bewilligung von 500 Euro. „Die großzügige Unterstützung verstehen wir auch als Wertschätzung für das beeindruckende Engagement unseres Vereins“, so Becker. Unter anderem können Flüchtlinge kostenlos das Sportangebot nutzen, erhalten Sprachkurse, profitieren von gebrauchter Sportbekleidung und kostenlosen Fahrdiensten.