Harburg
Fussball

Fußball gucken und Cocktails schlürfen beim Summer-Cup

Foto: Günther Bröde / HA

Vorbereitungsturnier in Hedendorf beginnt vom 8. bis 10. Juli mit der Gruppenphase und endet am 16. Juli mit den Finalspielen.

Hedendorf.  Die Organisatoren des Sparkassen-Summer-Cups der VSV Hedendorf/Neukloster haben sich etwas Neues ausgedacht. An der Strandbar wird ein eigens für das dreitägige Fußball-Vorbereitungsturnier kreierter Longdrink angeboten, der Summer-Cup-Cocktail „Podolski“. Die Vereinsvertreter durften sich bei der Auslosung der Gruppen davon überzeugen, wie lecker diese Kreation gelungen ist.

Auch sportlich wird wieder einiges geboten, zum Auftakt am heutigen Freitag, 19 Uhr, stehen sich auf dem Kunstrasenplatz an der Feldstraße in Hedendorf die Landesligisten TuS Harsefeld und SV Drochtersen/Assel II gegenüber. Für VSV-Präsident Lutz Becker der ideale Turnierauftakt: „Da spielen sofort die vielleicht besten Mannschaften gegeneinander. Besser geht es nicht.“

Anschließend treffen um 21 Uhr Gastgeber VSV Hedendorf/Neukloster und der TSV Wiepenkathen aufeinander. Der zweite Spieltag der Gruppenphase steigt am morgigen Sonnabend mit den Begegnungen ASC Cranz-Estebrügge gegen Wiepenkathen (15 Uhr) und TuS Harsefeld gegen TuS Zeven (17 Uhr). Am Sonntag, 10. Juli, geht es schließlich weiter mit den Spielen SV Drochtersen/Assel II gegen TuS Zeven (15 Uhr) und Hedendorf/Neukloster gegen Cranz-Estebrügge (17 Uhr). Die Platzierungen werden eine Woche später am Sonnabend, 16. Juli, ab 14 Uhr im Zwei-Stunden-Rhythmus ausgespielt.

Durch die Auslosung führte ein gut gelaunter Moritz Studer, Sohn des Ex-Profis Stefan Studer. Als „Glücksfee“ fungierte Uwe Engel vom Hauptsponsor Sparkasse Harburg-Buxtehude. VSV-Präsident Lutz Becker hob das besondere Flair des Hedendorfer Summer-Cups hervor. Der Sand für den kleinen Strand am Rande des Spielfelds sei längst aufgeschüttet worden, so Becker. Am Finaltag offeriert der Vereine eine Kinderbetreuung, damit die Erwachsenen in aller Ruhe Fußball schauen und den Cocktail „Podolski“ genießen können. Jede Eintrittskarte nimmt an der Tombola teil, Hauptgewinn ist ein hochwertiger Holzkohlegrill.