Harburg
Fussball

Oberliga-Nachholspiele beginnen schon am Donnerstagabend

Buxtehude.  Knackige Aufgaben stehen den Fußball-Oberligavereinen aus dem Hamburger Süden in den Nachholspielen über Ostern bevor. Den Anfang machen schon am Donnerstagabend, Anpfiff ist jeweils 19.30 Uhr, der FC Süderelbe und Buxtehuder SV.

Der vor allem für seine Heimstärke bekannte FC Süderelbe muss sich diesmal auswärts beweisen. Gastgeber ist kein Geringerer als der Tabellenzweite HSV Barmbek-Uhlenhorst. Wie man BU beikommen kann, hatte im Februar Buchholz 08 mit einem Pokalsieg und dem Remis im Punktspiel vorgemacht. Gespielt wird im neuen Stadion an der Dieselstraße.

Zeitgleich steht der Buxtehuder SV im heimischen Jahnstadion unter Druck. Der BSV rangiert derzeit mit drei Punkten Vorsprung auf VfL Pinneberg auf dem letzten Nichtabstiegsplatz, hat aber schon drei Spiele mehr ausgetragen. Da käme dem Team von Trainer Sven Timmermann ein Punktgewinn gegen den Tabellenfünften, den WTSV Concordia, gerade recht.

Bevor am Ostermontag Spitzenreiter TuS Dassendorf an die Landesgrenze kommt, hat der FC Türkiye am Karfreitag eine nicht minder schwierige Aufgabe zu meistern. Um 14 Uhr treten die Wilhelmsburger in der Adolf-Jäger-Kampfbahn bei Altona 93 an.