Harburg
Handball

Gronemann verlängert um ein Jahr, Bölk und Prior bei WM-Quali

Buxtehude.  Das bewährte Torhüterduo beim Buxtehuder SV bleibt eine weitere Saison beisammen. Während Antje Lenz ohnehin noch einen Vertrag beim Handball-Bundesligisten besitzt, hat Julia Gronemann ihren Kontrakt um ein weiteres Jahr verlängert. Die 31 Jahre alte Torfrau war 2013 von der HSG Bad Wildungen nach Buxtehude gewechselt und stand seitdem in 73 Bundesligapartien im Tor. In der vergangenen Saison war Gronemann mit dem BSV deutscher Vizemeister geworden und gewann den DHB-Pokal.

Unterdessen kämpfen Emily Bölk und Paula Prior noch bis Sonntag mit der U20-Nationalmannschaft um die WM-Qualifikation. Beim Viererturnier in Tschechien muss sich die DHB-Auswahl gegen die Gastgeber, Bulgarien und Litauen durchsetzen.