Harburg
Handball

Bundesliga-Heimspieltage für Buxtehudes A-Jugend

Buxtehude.  Die weibliche A-Jugend des Buxtehuder SV hat beste Karten, den Einzug ins Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft perfekt zu machen. Nach dem ersten Spieltag führt das Team des Trainerduos Dirk Leun und Heike Axmann verlustpunktfrei die Zwischenrundengruppe an. An diesem Sonnabend und Sonntag sind Frisch Auf Göppingen, HSG Blomberg-Lippe und Frankfurter HC in der Halle Nord zu Gast. Die ersten beiden aus vier Gruppen ziehen ins Viertelfinale ein. Die BSV-Mädels, die am ersten Tag auf Emily Bölk verzichten müssen, treten am Sonnabend, 15.45 Uhr, sowie am Sonntag, 10 Uhr und 16 Uhr, an. Karten gibt es an der Tageskasse. „Die Mannschaft hat die Qualität, ganz weit zu kommen“, sagt Dirk Leun, der Wert darauf legt, einen Schritt nach dem anderen zu tun. Im Vorjahr war Buxtehude DM-Dritter geworden.