Harburg
Eishockey

Eishockey-Regionalligist beschert seine Fans

Adendorf. Wer am Heiligabend zu kurz gekommen ist, brauchte sich am zweiten Weihnachtsfeiertag nur ins Walter-Maack-Eisstadion zu begeben. Dorthin hatte Eishockey-Regionalligist Adendorf EC seine Fans zum Weihnachtsspektakel eingeladen und mit einem 13:0 (2:0, 5:0, 6:0) gegen den REV Bremerhaven nicht nur sportlich sein Versprechen auf ein Sportevent der Superlative eingelöst Daneben bescherten die Heidschnucken ihre 1100 Fans in der Weihnachtstombola mit 500 zum Teil hochwertigen Preise von der Stereoanlage bis zu DEL-Trikots.

Drei Siege hatten die Heidschnucken in dieser Saison gegen die Gäste aus Bremerhaven schon eingefahren. Da sollte die vierte Begegnung an Weihnachten vor eigener Kulisse nur eine Pflichtaufgabe werden. So kam es dann auch gegen das Schlusslicht der Liga, das noch kein Spiel gewonnen oder auch nur einen Punkt geholt hatte. So durften sich gleich acht Eishockeycracks der Heidschnucken in die Torschützenliste eintragen. Mit vier Treffern war Denny Böttger am erfolgreichsten, zwei Treffer gingen auf das Kontor von Lucas Engel. Je einmal erfolgreich waren zum Abschluss des Jahres Benjamin Garbe Dennis Szygula, Leon Arved Zawadzki, Vadim Kulabuchov, Felix Dubbe, Miika Kiviranta und Matthias Hofmann.

Nächster Gegner sind am Freitag, 8. Januar 2016, um 20 Uhr, in heimischer Halle die Spitzenreiter von den Weser Stars aus Bremen, gegen die die Heidschnucken ihre bisher einzige Saisonniederlage kassiert haben, aber auch schon gewinnen konnten. Mit dem ersten Heimspiel des neuen Jahres geht es in die Schlussphase der Vorrunde.