Fussball

Einigkeit schießt sich in Form für Pokalfight beim HSC

Markus Steinbrück

Wilhelmsburg.  Mit einem in der zweiten Halbzeit souveränen 5:2 (1:1)-Heimsieg gegen Tabellennachbar Niendorfer TSV haben die Fußballfrauen von Einigkeit Wilhelmsburg im letzten Punktspiel des Jahres ihre Bilanz in der Verbandsliga Hamburg ausgeglichen (6 Siege, 6 Niederlagen) und sich gleichzeitig in Form geschossen für das Achtelfinale im Oddsetpokal. Einigkeit tritt am kommenden Sonntag, 13. Dezember, auswärts beim zwei Klassen tiefer aktiven Bezirksligisten Harburger SC (14.30 Uhr, Rabenstein) an. Die Wilhelmsburger Tore gegen Niendorf erzielten Karen Schaefer, Janine Bolle, Tanja Ossadnik, Stefanie Meyer und Laura Daldorf.

( msb )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport