Harburg
Fussball

HTB-Mädchen landen beim Länderpokal auf Rang 13

Harburg. Nach der 0:5-Klatsche gegen den späteren Turniersieger Westfalen reichte es für die Hamburger U18-Juniorinnen beim Länderpokal in Duisburg mit insgesamt zwei Niederlagen und zwei Siegen zum 13. Platz. Dazu gab es ein 1:0 gegen Sachse­n, ein 0:3 gegen das Saarland und ein 1:0 gegen Schleswig-Holstein. Zum Aufgebot des Hamburger Fußball-Verbandes gehörten Lotta Beck­er, Sophie Gewecke und Melanie Moel­ter vom Harburger TB. Ohne Niederlage auf Platz fünf landete die Niedersachsen-Auswahl mit Torhüterin Wiebke Knippelbeck (Eintracht Elbmarsch). Beim 5:0 gegen Südwest, 2:2 gegen Thüringen, 0:0 gegen Bayern und 2:1 gegen Berlin agierte Sven Kathmann aus Borstel als Co-Trainer.