Harburg
Fussball-Senioren

SG Heidetal/Ilmenau ist deutscher Ü50-Vizemeister

Deutsch Evern.  Eine hervorragende Figur haben die Ü50-Fußball-Senioren der SG Heidetal/Ilmenau beim Ü50-Cup des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) abgegeben. Der norddeutsche Meister aus dem Landkreis Lüneburg belegte beim Turnier der sechs besten deutschen Vereine im Berliner Olympiapark mit zehn Punkten den zweiten Platz. Deutscher Ü50-Meister wurde Arminia Bielefeld (12 Punkte), Rang drei ging an die Neuköllner Sportfreunde Gropius­stadt (8).

Als bester Turnierspieler wurde Ex-Profi Ralf Sievers (Heidetal/Ilmenau) ausgezeichnet, bester Torwart war Jörg Pundmann aus Bielefeld. Die Torjägerkanone teilen sich fünf Spieler mit je drei Treffern, darunter Frank Alpers und Hartmut Lenz (beide Heidetal). Die Lüneburger Ü50-Senioren gewannen gegen SV Stadelhofen (3:1), SPG Neuhausen/Cämmerswalde/Deutschneudorf (2:0) und VfB Dillingen (3:0), spielten 1:1 gegen NSF Gropiusstadt und unterlagen Arminia Bielefeld (1:2).