Harburg
Fussball

Buchholz braucht gegen BU Geduld

Nach dem Oberliga-Verfolgerduell am Sonntag, 14 Uhr, gibt es Getränke und Bratwurst für die Fans

Buchholz.  Verfolgerduell in der Fußball-Oberliga Hamburg. Der Zweite TSV Buchholz 08 empfängt am Sonntag (14 Uhr, Otto-Koch-Kampfbahn) den Dritten HSV Barmbek-Uhlenhorst. Wegen der DFB-Pokalpartie gegen Freiburg (0:5) hat BU erst drei Spiele bestritten – und alle gewonnen. „Das Torverhältnis von 7:0 zeigt schon, wie sie spielen“, sagt der Buchholzer Trainer Thorsten Schneider. „Wir rechnen damit, dass sie zeitweise mit elf Mann in der eigenen Hälfte stehen und auf Konter lauern.“ Dafür haben die Gäste mit dem schnellen Janis Korczanowski und dem robusten Ivan Sa Borges Dju die richtigen Spielercharaktere. „Wir müssen Geduld haben, dürfen nicht ins offene Messer laufen“, fordert Schneider.

Endgültig verzichten muss er auf Finn Reese, der sein Bachelor-Studium in der Nähe von New York in den USA aufgenommen hat. Dank des Fußballs hat der 22-Jährige ein Stipendium für vier Jahre erhalten. Im Anschluss an das Heimspiel gegen BU gibt es Freigetränke und Bratwurst für alle Fans. Die Mannschaft möchte sich damit für ihr faires Verhalten bedanken, das auch zum 13. Gewinn des Fair-Play-Preises der Sparda-Bank beigetragen hat.

Türkiye spielt am Sonntag erst um 17 Uhr daheim gegen Condor.