Harburg
Faustball

Schwere Gegner für die Faustballfrauen aus Schneverdingen

Schneverdingen.  Ein schwerer Auswärtsspieltag steht den Bundesliga-Faustballerinnen des TV Jahn Schneverdingen bevor. Am heutigen Sonnabend trifft die Mannschaft von Trainerin Christine Seitz ab 12 Uhr auf Gastgeber MTSV Selsingen und den SV Moslesfehn.

Schneverdingen kann wieder auf Angreiferin Kristin Eggert zurückgreifen und hat somit eine wichtige Option mehr. Außerdem wird Theresa Schröder wieder in die Abwehr rücken und für Stabilität im Spielaufbau sorgen. Die hatte zum Saisonauftakt in Kellinghusen gefehlt, als der TV Jahn mit zwei 1:3-Niederlagen gegen den heimischen VfL und den TSV Schülp in die Bundesliga-Freiluftsaison gestartet war.

Im ersten Spiel in Selsingen erwartet den TV Jahn ein starker Gastgeber, der die Tabelle ohne Punkt- und Satzverlust anführt und als erster Anwärter auf ein Ticket für die deutsche Meisterschaft gilt. Im zweiten Spiel bekommt es der TV Jahn mit dem SV Moslesfehn zu tun, gegen den es in der Vergangenheit immer knappe Spiele gab.

Am Sonntag nimmt das Bundesligateam an den erstmalig ausgetragenen Niedersachsen-Open in Delmenhorst teil. Bei diesem Turnier treten Mannschaften von der U8 bis zur Bundesliga an. Schneverdingen ist mit neun Mannschaften in allen Klassen vertreten. Die Ausrichter rechnen mit einem Teilnehmerfeld von mehr als 150 Mannschaften und wollen das Turnier zum größten in Niedersachsen machen.