Pferdesport

Vielseitigkeit in Luhmühlen und Springen der Montagsreiter

Harsefeld/Luhmühlen. Nam-
hafte Reiter werden heute um 16 Uhr zur ersten Springprüfung der Klasse S mit einem Stern für sieben- und achtjährige Pferde auf der Harsefelder Reitanlage Weißenfelde in den Sattel klettern. Höhepunkt des zweitägigen Trainingsturniers der Montagsreiter ist um 17.15 Uhr ein Zwei-Sterne-Springen der Klasse S mit Stechen. Der Montagsclub ist die niedersächsische Vereinigung der Berufsreiter, die sich mit Turnieren in der Wintersaison fit hält. In Harsefeld wird die Freiluftsaison eröffnet. Gemeldet haben bei Organisator Jörg Peper unter anderem Carsten-Otto Nagel, Sören von Rönne, Nisse Lüneburg und Thomas Voss.

In Luhmühlen gehen die Vielseitigkeitsreiter heute am Mittwoch ins Gelände. Der Pferdezucht- und Reitverein hat zwei Geländepferdeprüfungen der Klasse A (9 Uhr) und Klasse L (15 Uhr) ausgeschrieben. Beide Prüfungen sind Qualifikationsprüfungen für das im Herbst in Warendorf stattfindende Bundeschampionat. Auch in Luhmühlen sind viele namhafte Reiter mit jungen Pferden am Start. Am Donnerstag finden um 14 Uhr auf dem Trainingsplatz Stilgeländeritte der Klassen A und L unter Turnierbedingungen statt.