Harburg
Golf

Amateur-Challenge in Buxtehude nach Profimodus

Buxtehude. Für die Premiere gab es viel Lob, nun startet das Organisationsteam der Buxtehuder Golf Challenge durch. „Wir freuen uns auf das zweite Turnier nach dem Motto Golfen wie die Profis“, sagt Organisator Markus Drude. Er erwartet zum Turnier vom 19. bis 21. Juni auf der Anlage in Daensen wieder zahlreiche Golfer aus dem gesamten Bundesgebiet in Buxtehude. Die Neuauflage hat ein besseres Rahmenprogramm und wird noch spannender. Das Charity-Putten erfolgt in einem neuen Modus. „Diesmal werden wir garantiert einen Sieger haben, der einen Jahres-Leasingvertrag für einen Smart bekommt“, sagt Spielleiter Kai-Uwe Friedrich. Geputtet wird pro Spieler dreimal, mehrere Durchgänge je Spieler sind möglich. Haben mehrere Spieler den Ball dreimal eingelocht, erfolgt am Sonntag vor der Siegerehrung des Turniers ein Stechen. Auch bei den Siegerschecks, die für einen guten Zweck eingesetzt werden müssen, legen die Organisatoren nach: Die Ausschüttung soll mindestens 5500 Euro betragen. Die Organisatoren freuen sich besonders, dass die Sponsoren ihr Engagement weiterführen. Sie hatten sich ausnahmslos positiv geäußert und schon früh die Unterstützung für 2015 zugesagt. Der Spielmodus bleibt erhalten: Unter dem Motto „Golfen wie die Profis“ ist viel von Profi-Turnieren übernommen: Die Wertung als Zählspiel über drei Tage, ein Auto als Preis für ein Hole in One, Live-Scoring, Siegerschecks für einen guten Zweck und eine Players-Night. Anmeldungen sind ab sofort möglich auf der Homepage www.the-challenge.de