Harburg
Harburg

Landesliga-Kellerduell zwischen dem HTB und Altenwerder

Eines ist vor dem Abstiegsgipfel in der Fußball-Landesliga Hansa klar wie Kloßbrühe.

Harburg. Im Duell des Vorletzten Harburger TB gegen das Schlusslicht FTSV Altenwerder (beide 16 Punkte) hat nur der Sieger noch eine vage Chance, in der kommenden Saison weiter in der sechsten Liga aktiv zu sein. Bei acht ausstehenden Saisonspielen beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer acht Punkte.

Nach dem jüngsten 2:0-Auswärtssieg bei Croatia spricht nicht nur das Momentum für den HTB, die Kicker von der Jahnhöhe haben am Sonnabend um 14 Uhr auch Heimrecht. Altenwerder kommt mit der zweifelhaften Empfehlung von einem Punkt und 4:17-Toren aus den vier Spielen nach der Winterpause.

Ein weiteres Südderby steigt am Sonntag um 15 Uhr an der Baererstraße in Harburg, wenn Dersimspor den Klub Kosova empfängt. Ein Duell auf Augenhöhe. Die Gäste gewannen in der Vorwoche mit 3:0 in Altenwerder. Kosova besiegte Tabellenführer Concordia mit 1:0 und leistete Schützenhilfe für den FC Türkiye Wilhelmsburg. Die Fußballer von der Landesgrenze sind nun wieder Spitzenreiter und müssen bereits am heutigen Freitag (19.30 Uhr, Amselstieg in Reinbek) beim Tabellenzehnten FC Voran Ohe antreten.