Harburg
Wasserball

Ein schweres Pokallos für Buxtehuder Schwimmclub

Buxtehude. Die Wasserballer des Buxtehuder Schwimm-Clubs (BSC) stehen vor einer schwer zu umschwimmenden Klippe. Im Pokalspiel am morgigen Donnerstag spielt der BSC gegen die Reserve des Zweitligisten SV Poseidon Hamburg. Im Hamburger Pokal sind die Buxtehuder als Stadtligist klarer Außenseiter beim Oberliga-Team, die Partie beginnt um 20.45 Uhr im Inselparkbad Wilhelmsburg. Der Zweitligist setzt in seinem zweiten Reserveteam besonders erfahrende ehemalige Bundesligaspieler und Alt-Internationale ein. Für die Spieler von BSC-Coach Mark Pape eine Herausforderung. Besonders gefährlich dürften die Hamburger Centerspieler sein, schwimmerisch vielleicht nicht mehr die schnellsten, aber immer noch ballgewandt.