Harburg
Lüneburg

Kapitän Kevorken verlängert bei der SVG Lüneburg

Der erfolgreichste Aufsteiger in 40 Jahren Volleyball-Bundesliga bastelt weiter am Spielerkader für die nächste Erstligasaison.

Lüneburg. Nach der Vertragsverlängerung von Trainer Stefan Hübner hat jetzt auch Kapitän Scott Kevorken ein deutliches Zeichen für die Fortsetzung des Erfolgsweges bei der SVG Lüneburg gesetzt. Der 24 Jahre alte US-Amerikaner hat seinen Vertrag um ein Jahr bis Sommer 2016 verlängert. In der Statistik der Angriffseffizienz belegt der Mittelblocker den dritten Platz in der Bundesliga.

„Wir sind mit der Entwicklung von Scott sehr zufrieden. Er hat eine tolle, positive Ausstrahlung und wir planen fest mit ihm“, sagt SVG-Geschäftsführer Andreas Bahlburg. Für Kevorken ist die Vertragsverlängerung eine logische Konsequenz: „Wir haben eine tolle Mannschaft, die wir weiter entwickeln möchten. Deshalb möchte ich mit meiner Entscheidung ein Zeichen setzen.“ Darüber hinaus hat die SVG Lüneburg Perspektivgespräche mit allen Spielern bezüglich der nächsten Spielzeit abgeschlossen. „Es sieht momentan sehr gut aus, dass wir einen großen Kern der Leistungsträger halten können“, blickt Bahlburg den weiteren Verhandlungen optimistisch entgegen.