Harburg
Handball

Buxtehuder Juniorinnen holen zwei Punkte in Vechta

Buxtehude. Torhüterin Lea Rühter war der große Rückhalt beim 31:25 (14:14)-Auswärtssieg der Handballfrauen des Buxtehuder SV II in der Dritten Liga Nord beim SFN Vechta. Mit zahlreichen Paraden verhalf sie dem Juniorenteam von Trainer Igor Sharnikau zu zwei Punkten. Bis zur Pause gelang es den Buxtehuderinnen nicht, sich eine komfortable Führung zu erkämpfen. Nach dem Seitenwechsel bauten sie ihren Vorsprung aber kontinuierlich aus. Der Buxtehuder SV II festigte mit diesem Auswärtssieg beim Vorletzten Tabellenplatz fünf. Neben der Torfrau überragte Lynn Schneider mit elf Toren, davon ein Siebenmeter. Rückraumspielerin Natalie Axmann steuerte sechs Treffer zum Erfolg bei.