Harburg
Schneverdingen

Schneverdingens Faustball-Frauen wollen DM-Finale perfekt machen

Mit vier Punkten Vorsprung geht der TV Jahn Schneverdingen in den letzten und entscheidenden Spieltag der Faustball-Bundesliga.

Schneverdingen. In heimischer KGS-Halle sind am Sonntag um 11 Uhr der Tabellenzweite MTSV Selsingen und Schlusslicht TV Brettorf zu Gast. Um ganz sicher die Qualifikation für die im März stattfindende deutsche Meisterschaft zu erreichen, ist ein Sieg im Auftaktspiel gegen Brettorf Pflicht. Eine durchaus lösbare Aufgabe. Allerdings darf der Gegner nicht unterschätzt werden, da er nichts zu verlieren hat und bereits abgestiegen ist. Gegen Selsingen wird es um eine Standortbestimmung gehen. Vier Punkte Rückstand auf Platz zwei werden für Schneverdingen wohl kaum aufzuholen sein. Wieder mit von der Partie wird Sabrina Eggert sein. Somit hat Trainerin Christine Seitz eine zusätzliche Option in der Abwehr.

Das einzige Team, dass den TV Jahn noch aus den DM-Rängen stürzen kann, ist der VfL Kellinghusen. Dazu müssten die Schleswig-Holsteinerinnen aber beide Spiele gegen Ahlhorn und Kaulsdorf mit 3:0 gewinnen und auf deutliche Niederlagen des TV Jahn hoffen.