Harburg
Buxtehude

Igor Sharnikau bringt Sieg aus Altlandsberg mit

Für Igor Sharnikau, den neuen Trainer des Buxtehuder SV II in der 3. Liga Nord der Frauen, war es der erste Sieg unter seiner Verantwortung.

Buxtehude. Weil Trainer Dirk Leun zeitgleich mit den Bundesliga-Frauen in der Halle Nord einen Pflichtsieg gegen Schlusslicht DJK/MJC Trier feierte, war Sharnikau alleinverantwortlich beim Auswärtsspiel des Juniorenteams beim MTV Altlandsberg. Und nach 60 Minuten konnte der Weißrusse mit 28:26 (15:12) seine ersten beiden Punkte verbuchen.

Das Juniorenteam bleibt damit im fünften Pflichtspiel der Dritten Liga hintereinander ungeschlagen und festigte den fünften Tabellenplatz. Dabei war der BSV II mit nur elf Spielerinnen nach Altlandsberg gereist. Doch der kleine Kader präsentierte sich gegen den Tabellenzehnten konzentriert und konnte sich nach einer Viertelstunde ein wenig absetzen. Allerdings kämpften sich die Gastgeberinnen wieder heran und gestalteten die Partie ausgeglichen. Sieben Minuten vor dem Ende ging der MTV Altlandsberg mit einem Tor in Führung (24:23). Ein Doppelschlag von Paula Prior und Lotta Heinrich sorgte zwei Minuten vor dem Ende für die Zwei-Tore-Führung, die die jungen Buxtehuderinnen bis zum Schlusspfiff verteidigten. Für die meisten Tore zeichneten Lotta Heinrich (7), Laura Schultze (6), Paula Prior (5/2) und Lynn Schneider (4) verantwortlich. Im nächsten Spiel geht es am 8. Februar daheim gegen VfL Oldenburg II.