Harburg
Buchholz

Rosengarten-Buchholz will auch in Bensheim Auswärtsstärke zeigen

Die Unterstützung ihrer Fans können die Handball-Zweitliga-Frauen der SGH BW Rosengarten-Buchholz gut gebrauchen.

Buchholz. Um 10.40 Uhr fährt der Intercity am Sonnabend vom Harburger Bahnhof los nach Bensheim. Weitere Mitstreiter werden gesucht. Trainer Steffen Birkner, der seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat, erwartet eines der schwersten Auswärtsspiele (17.30 Uhr). Die ambitionierte HSG Bensheim-Auerbach hat zuletzt überraschend mit 19:31 beim HC Rödertal verloren, will diese Niederlage als heimstärkste Mannschaft wieder wettmachen. Die SGH Rosengarten ist die beste Auswärtsmannschaft der 2. Bundesliga und wird ebenfalls besonders motiviert sein, den zweiten Tabellenplatz zu festigen. Die Luchse werden in der Besetzung antreten, die den BSV Sachsen Zwickau mit 29:21 schlug. Das Hinspiel hatten die Buchholzerinnen mit 32:24 gewonnen.