Harburg
Volleyball

Buxtehuder Männer gewinnen das Spitzenspiel in Uetze

Buxtehude. Die Volleyball-Herren des TSV Buxtehude-Altkloster haben gleich zum Jahresbeginn einen entscheidenden Schritt in Richtung Meisterschaft in der Verbandsliga 2 getan. In einem wahren Krimi setzte sich das Team beim stärksten Mitbewerber und Tabellenführer VfL Uetze nach fünf Sätzen im Tiebreak mit 3:2 (29:31, 25:19, 21:25, 25:17, 15:11) durch. Beide Mannschaften lieferten sich das erwartete Duell auf Augenhöhe. Der TSV Buxtehude-Altkloster bewies Nervenstärke und konnte zwei Mal einen Satzrückstand ausgleichen. Im Tiebreak war der TSV vom Start weg voll konzentriert und sicherte sich mit starken Aufschlägen, guten Angriffsaktionen und starkem Abwehrblock den Sieg. An diesem Sonnabend, 17. Januar, soll der erste Tabellenplatz gegen den TSV Stelle und TuS Altwarmbüchen erobert werden. Auch weil er schon drei Spiele mehr ausgetragen hat, steht derzeit noch der VfL Uetze an der Spitze. Der Heimspieltag ist in die Sporthalle des Schulzentrums Süd in Buxtehuder verlegt worden und beginnt um 15 Uhr.