Harburg
Adendorf

Eishockeyfans des AEC dürfen ihre Mannschaft nach Berlin begleiten

Die wenigsten Adendorfer Eishockeyfans waren wohl schon einmal im neuen Eisstadion „P 09“ in Berlin-Charlottenburg.

Adendorf. Am Sonntag, 8. Februar, 16 Uhr, gibt es für sie die Möglichkeit, dieses Eisstadion, das als Ersatz für die Deutschlandhalle gebaut wurde, bei einem Auswärtsspiel ihrer Heidschnucken zu bestaunen.

Der Adendorfer EC verabredete zwei Freundschaftsspiele gegen den Primus der Regionalliga-Ost, ECC Preussen Berlin, in denen es zu einem Wiedersehen mit die ehemaligen Adendorfer Stürmer Anthony „Joe“ Eshun kommt. Zehn Fans erhalten die Möglichkeit, zu einem Reisekostenanteil von 20 Euro, im Mannschaftsbus der Heidschnucken mit nach Berlin zu fahren. Anmeldungen werden bei den drei nächsten Heimspielen gegen Vorkasse am Fanstand entgegen genommen. Das Rückspiel ist am Sonnabend, 28. März, vorgesehen. Die Gemeinde Adendorf hat die Eiszeit im Walter-Maack-Eisstadion für eine Woche verlängert.