Harburg
Lüneburg

Winterlaufserie in Lüneburg und Crosslauf in Buxtehude

Zwei Laufveranstaltungen sind am kommenden Sonntag, 7. Dezember, bestens dazu geeignet, die Läufergemeinde aus ihrer Kältestarre zu befreien.

Buxtehude/Lüneburg. Miteinander verbinden lassen sie sich allerdings nur schwerlich. Denn während der dritte Teil der Winterlaufserie des MTV Treubund Lüneburg um 9 Uhr im Sportpark an der Uelzener Straße gestartet wird, bleiben nur zwei Stunden Zeit, bevor 70 Kilometer entfernt der erste Startschuss beim 37. Crosslauf des Post SV Buxtehude fällt.

Den Anfang machen im Neukloster Forst, Start und Ziel befinden sich an der Sporthalle Rübenkamp in Hedendorf, die Jugendlichen, Männer, Frauen und Senioren über 6200 Meter. Im weiteren Verlauf bis kurz vor 13 Uhr folgen vier weitere Läufe zwischen 900 Metern und 9,3 Kilometern. In die Veranstaltung eingebettet sind die Crosslauf-Meisterschaften für den Landkreis Stade. Die Organisatoren laden ausdrücklich auch Sportler ohne Vereinszugehörigkeit auf die anspruchsvolle Strecke ein. Nachmeldungen sind am Sonntag bis 10 Uhr möglich.

Die Winterlaufserie in Lüneburg ermöglicht es Joggern, Läufern, Walkern und Wanderern, im Winterhalbjahr in der Gemeinschaft zu trainieren, die Kondition zu halten und sich auf die Wettkämpfe im Frühjahr vorzubereiten. Angeboten wird ein fünf oder zehn Kilometer langer Rundkurs entlang der Ilmenau in den Wäldern von Tiergarten und Bockelsberg. Die Strecken können auch mehrmals zurückgelegt werden, Zeitmessung und Wertung sind nicht vorgesehen. Informationen per E-Mail volkslauf.mtv-treubund@t-online.de oder Telefon 04131/760062.