Harburg

Rallycross-WM präsentiert sich heute in Buxtehuder Innenstadt

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.

Buxtehude. An diesem Sonnabend und Sonntag, 20. und 21. September, wird erstmals in Deutschland ein Lauf zur Rallycross-Weltmeisterschaft ausgetragen. Schauplatz ist der Estering in Buxtehude. Im Unterschied zu den bislang durchgeführten Renntagen in der deutschen- und Europameisterschaft gibt es eine ganze Reihe von Neuerungen. Eine davon betrifft bereits den heutigen Donnerstag und bietet speziell Motorsportfans die Gelegenheit, den Fahrern und ihren Fahrzeugen ganz nahe zu kommen.

Heute gibt es eine Fahrer- und Fahrzeug-Vorstellung mit anschließender Pressekonferenz in der Innenstadt von Buxtehude. Die Fahrer werden gegen 16 Uhr mit einer Polizei-Eskorte von der Rennstrecke über eine gesicherte Route in die Innenstadt fahren und dort auf dem Parkplatz beim Modehaus Stackmann ihre Renner und sich präsentieren. Es gibt die Möglichkeit, mit den Fahrern zu sprechen, Fotos zu schießen und Autogramme zu ergattern. Anschließend beginnt um etwa 17 Uhr eine Pressekonferenz mit Fahrern, dem Managing Director der Vermarktungsgesellschaft IMG und Andreas Steffen, Vorsitzender des ausrichtenden Automobilclubs Niederelbe und zugleich Fahrer beim WM-Lauf.

www.estering.de