Harburg
Fredenbeck

SV Beckdorf braucht einen guten Tag für den dritten Saisonsieg

Zwei Ligaspiele haben die Drittliga-Handballer des SV Beckdorf jetzt schon ohne ihren verletzten Rückraumspieler und Torjäger Stefan Völkers erfolgreich absolviert.

Beckdorf/Fredenbeck . Ob es auch im dritten Anlauf am Sonnabend, 19.30 Uhr, in eigener Halle gegen den Wilhelmshavener HV zum dritten Saisonsieg reicht, darf allerdings bezweifelt werden. „Um das Spiel zu gewinnen, müssten wir schon einen sehr guten Tag erwischen, an dem uns alles gelingt“, schätzt Trainer Lars Dammann die Erfolgsaussichten gegen den Ligafavoriten eher gering ein.

Außer auf Stefan Völkers muss Lars Dammann auf den gesperrten Rechtsaußen Christian Jansen verzichten, der von Jan Fieritz vertreten wird. „Da mache ich mir aber gar keine Sorgen“, sagte Dammann. Dass der jüngste Neuzugang, Bentor Deniz Torres, Stefan Völkers ersetzen könnte, ist aus zwei Gründen mehr als unwahrscheinlich. Erstens liegt noch keine Freigabe für den Spanier vor, zweitens hat den Neuen eine Grippe erwischt.

Der VfL Fredenbeck muss auch in seinem zweiten Ligaspiel wieder auswärts antreten, und zwar am Sonnabend, 19.30 Uhr, bei der Bundesliga-Reserve der Füchse Berlin.