Harburg
Neugraben

VT Aurubis testet an der Ostsee – Team ist im Soll

Was für andere ein Freizeitspaß ist, war für die Volleyball-Bundesligafrauen des VT Aurubis harte Arbeit.

Neugraben. Bei ihrem Wochenendtrip an die Ostsee blieb aber dennoch Zeit für einen Ausflug an die Strandpromenade von Stralsund. Im Mittelpunkt des Kurztrips an die Küste aber standen zwei Testspiele gegen den VC Stralsund und den Ligakonkurrenten SC Potsdam, die beide gewonnen wurden.

Trainer Dirk Sauermann konnte in den Testspielen weitere Erkenntnisse über den Trainingsfortschritt sammeln. Als Fazit bescheinigte der neue Coach seinem Team, dass es sich in der Saisonvorbereitungsplanung im Soll befinde. Gegen den gastgebenden Zweitligisten VC Stralsund hieß es am Ende 3:0 und auch Ligakonkurrent SC Potsdam konnte mit 2:0 bezwungen werden. Die Bedeutung der beiden gewonnenen Testspiele will Sauermann nicht allzu hoch einstufen. Der Coach hat vielmehr den Stand der spielerischen Entwicklung seiner Mannschaft im Blick. Sauermann: „Wichtig war, dass die Dinge, die wir im Training geübt haben, auf dem Feld sichtbar werden.“ Am kommenden Wochenende geht es weiter in der Saisonvorbereitung mit Trainingsspielen in Gladbeck und Aachen.

In die Bundesligasaison 2014/2015 startet das fast komplett neu zusammengestellte Damenteam am 22. Oktober mit einem Auswärtsspiel in Suhl. Aus dem Kader des Vorjahres ist nur Nina Braack dem VT Aurubis treu geblieben. Elf Spielerinnen sind neu, davon sechs aus dem Ausland. Laura Mathias und Anna Hoja sind aus dem zweiten Damenteam in die Erstliga-Mannschaft befördert worden.