Harburg
Leichtathletik

Kira Mae Lüllau sprintet in Berlin zum Nordtitel

Winsen. Bei den Landesmeisterschaften in Wilhelmshaven hatte sie sich noch mit Rang zwei über 300 Meter begnügen müssen. Jetzt nahm Kira Mae Lüllau von der LG Nordheide die Hürden dazu, und prompt gelang ihr der große Wurf. Das 15 Jahre alte Vereinsmitglied des MTV Pattensen gewann bei den norddeutschen Meisterschaften in Berlin den Titel in der Konkurrenz der Schülerinnen W15. Lüllau rannte die 300 Meter Hürden in exzellenten 45,62 Sekunden und hatte elf Hundertstel Vorsprung vor der stärksten von drei Läuferinnen des SV Friedrichsgabe (Schleswig-Holstein) auf den Plätzen zwei, drei und vier. Das beste Ergebnis für den Nachwuchs des MTV Hanstedt ging am ersten Tag der Nordtitelkämpfe im Stadion Lichterfelde auf das Konto von Jurina Schütt, die im Hochsprung (1,63 m) Vierte wurde.