Harburg
Ashausen

Ashausen genießt im Pokal erneut Heimrecht gegen TV Meckelfeld

Als erste Mannschaft überhaupt war der MTV Ashausen-Gehrden in die 2. Hauptrunde des Fußball-Bezirkspokals eingezogen.

Ashausen. Grundlage dafür waren fünf verwandelte Bälle von der Strafstoßmarke im vorgezogenen Erstrundenspiel zum 6:5 nach Elfmeterschießen gegen den VfL Jesteburg. Heute heißt der Gegner wieder am Holtorfsloher Weg TV Meckelfeld, erneut ein Konkurrent aus der Bezirksliga zwei. Die Seevetaler setzen sich mit 3:1 beim FC Rosengarten durch und müssen zum zweiten Mal auswärts ran.

Auf der Camper Höhe in Stade stehen sich heute TuS Güldenstern und die SV Ahlerstedt/Ottendorf gegenüber. Beide Mannschaften haben sich schon so manches dramatische Derby geliefert. Nach dem Aufstieg der Stader treffen die beiden Mannschaften in dieser Saison in der Landesliga Lüneburg wieder aufeinander. Güldenstern Stade zog durch ein 1:0 gegen TuS Harsefeld in die zweite Pokalrunde ein, die SV Ahlerstedt/Ottendorf besiegte den FC Oste/Oldendorf sogar mit 4:0. Mit den VSV Hedendorf/Neukloster und dem VfL Stade spielen zur gleichen Zeit zwei Vereine aus der Bezirksliga vier um den Einzug in die nächste Pokalrunde.

Im Landkreis Lüneburg kommt es zur Begegnung TuS Neetze gegen Eintracht Lüneburg. Die dritte noch im Pokalwettbewerb vertretene Mannschaften aus dem Kreis Lüneburg bekommt es mit einem Gegner aus dem Nachbarkreis Uelzen zu tun. Der TSV Gellersen muss beim MTV Barum antreten. Dieses Spiel wird um 20 Uhr angepfiffen, alle anderen Begegnungen um 19 Uhr.

Der Landesliga-Aufsteiger TV Jahn Schneverdingen spielt ebenfalls auswärts beim SV Essel.