Harburg
Hittfeld

Silber im Freiwasser – zwei norddeutsche Vizemeister aus Seevetal

Mit zwei Silbermedaillen kehrten zwei Athleten vom Schwimm-Club Seevetal von den norddeutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen zurück.

Hittfeld. Nur eine Woche nach den internationalen deutschen Meisterschaften in der Dove-Elbe stand damit das nächste Großereignis auf dem Programm. Die Resonanz auf die im Schulsee in Mölln ausgetragenen Titelkämpfe ließ mit 168 Teilnehmern allerdings zu wünschen übrig. Einerseits haben in fünf der acht norddeutschen Bundesländer bereits die Sommerferien begonnen, andererseits entschieden sich viele potenzielle Kandidaten für den Start beim Hamburg-Triathlon.

Die Freude über ihre Medaillengewinne ließen sich Johanna Brügge und Thomas Verse vom SC Seevetal nicht verderben. Während Thomas Verse die längere Fünf-Kilometer-Distanz gewählt hatte und in 1:09,42 Stunden auf den zweiten Platz in der Altersklasse (AK) 45 schwamm, hatte sich Johanna Brügge für die kürzere 2,5-Kilometer-Strecke entschieden. In 38:47 Minuten schwamm die AK-20-Athletin ebenfalls zur Silbermedaille.