Harburg
Fischbek

Endspieltag bei den Harburger Meisterschaften in Fischbek

Die beiden gesetzten Spielerinnen sind ausgeschieden.

Fischbek. Im Finale der Damen 30 bei den Harburger Tennismeisterschaften stehen sich an diesem Sonnabend um 12 Uhr auf der Anlage des TV Fischbek am Ohrnsweg Sarah Möller vom Stader TC und Carola Barkow vom Neugrabener SC gegenüber. Sarah Möller hatte gleich zum Auftakt die topgesetzte Julia Nietsch von der TG Heimfeld ausgeschaltet. Bei den Herren 30 sind die vier gesetzten Spieler im Halbfinale unter sich. Hendrik Stahmer (Nummer eins) vom SV Este 06/70 trifft auf Victor Roíchgter (Nummer drei) vom HTB, Malte Chowansky vom Neugrabener TC, die Nummer zwei in diesem Feld, muss sich mit Robert Raupach vom HTB, an Vier gesetzt, auseinandersetzen. Das Finale wird am Sonnabend um 14 Uhr beginnen. Die Harburger Meisterschaften gehen nach 13 Tagen an diesem Wochenende mit den Finallspielen zu Ende. Der TV Fischbek, der zum zweiten Mal Ausrichter der Wettkämpfe war, ist mti dem Ablauf zufrieden und bewies sich wieder als guter Gastgeber.