Harburg
Buxtehude

Fünf Buxtehuder Triathleten starten beim Ironman auf Mallorca

Michael Bader, Stefan Hebecker, Jens Klein, Michael Leitl und Dirk Uhlmannsiek vom Triathlon-Team des Buxtehuder SV stehen an diesem Sonnabend vor einer besonderen Herausforderung.

Buxtehude . Sie starten bei der weltweit größten Ironman 70.3-Veranstaltung im mallorcinischen Alcudia. Dabei müssen sie 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren durch das Gebirge und einen Halbmarathon in Alcudia bewältigen.

Das Triathlon-Team des Buxtehuder SV steht vor einem Generationswechsel. Bei den deutschen Meisterschaften im Duathlon (9,6 km Laufen, 40 km Radfahren, 5,7 km Laufen) in Cottbus erkämpfte sich Max Schröter bei der Elite den achten Platz und stand in der Altersklasse U23 als Drittplatzierter auf dem Siegertreppchen. Lukas Horst wurde in der Altersklassenwertung 15.. Dirk Richters kam nach zweijähriger Verletzungspause auf Rang 48 und Platz neun in der Altersklasse. Dieses Trio bildet mit Johannes Heise den Kern des neuen Regionalligateams. Erk Heinssen und Olaf Hadler, denen der Aufstieg in die dritthöchste deutsche Triathlonliga zu verdanken war, haben sich zurückgezogen. Ziel ist ein Platz im Mittelfeld. Die Regionalliga-Damen integrieren ebenfalls junge Athletinnen, streben einen Platz im oberen Drittel an. Um die erfahrenen Triathletinnen Tanja Hahn und Uta Zielke wird mit Viviane Rösler, Josephine Noack, Alica Klindworth, Jana Löhden und Laura Zander ein Team aufgebaut.