Harburg
Badminton

Gerhard Grönboldt schmettert sich zur DM nach Berlin

Harburg. Gerhard Grönboldt vom Harburger SC (HSC) und sein Partner Siegfried Dutschke (Wyk auf Föhr) haben bei den norddeutschen Badminton-Meisterschaften der Altersklassen in Bremen das Finale im Herrendoppel 70 erreicht. Dort lieferten sie sich gegen die starken Hans Schumacher und Peter Gerth aus Bremen und Berlin ein spannendes Endspiel und mussten eine nicht erwartete Niederlage in zwei Sätzen hinnehmen. „Die Konzentration war nach drei Spieltagen nicht mehr da“, sagte der Harburger Badminton-Spezialist. Im gemischten Doppel spielte sich Grönboldt mit Renate Knötzsch aus Ellerau in der Altersklasse 70 bis ins Halbfinale, musste dort aber mit einer Drei-Satz-Niederlage mit Platz drei vorlieb nehmen. Allerdings hat sich Gerhard Grönboldt für die deutschen Meisterschaften Ende Mai in Berlin im Mixed und Herrendoppel qualifiziert. In der Bundeshauptstadt will sich der Harburger das Ticket für die Europameisterschaft in Lissabon erschmettern. Im Herrendoppel AK 50 traten Bodo Voigt und Dirk Engel (Harburger SC) als Hamburger Meister in Bremen an und verloren das Auftaktspiel nach drei hart umkämpften Sätzen.