Harburg
Lüneburg

Sport und Spaß für den guten Zweck beim Stadtlauf

Für Run for Help am 23. Maiin Lüneburg sind ab sofort Anmeldungen möglich

Lüneburg. Zum neunten Mal wird am Freitag, 23. Mai, in Lüneburg der Stadtlauf „Run for Help“ zugunsten der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) ausgetragen. Das in Zusammenarbeit mit dem MTV Treubund Lüneburg angebotene Event für den guten Zweck lockte bei der letzten Auflage 2012 insgesamt 1612 Teilnehmer in den Sportpark Uelzener Straße, wo sich Start und Ziel befinden.

Gelaufen und gewalkt wird von 20Uhr an auf einem 8,75 Kilometer langen Rundkurs durch den Kurpark und die historische Innenstadt. Schon zwei Stunden früher gibt es im Sportpark Bahnwettbewerbe für Kinder und Jugendliche. Los geht es um 18 Uhr mit dem 800-Meter-Schülerlauf (Jahrgänge 1998 bis 2007), gefolgt um 18.20 Uhr vom 400-Meter-Kinderlauf (2003 bis 2009) und dem 75-Meter-Bambinilauf (2007 und jünger) um 18.40 Uhr, der erstmals speziell für Kindergarten- und Vorschulkinder angeboten wird.

Alle erfolgreichen Kinder und Jugendlichen erhalten eine Medaille. Die drei Mannschaften mit der größten Zahl an Voranmeldungen bekommen einen großen Pokal, einen Sonderpreis gibt es für die größte Kindergartengruppe. Nach dem Hauptlauf beginnt der Fun after Run, eingebettet ist die Ziehung der Tombola-Hauptgewinne.

Ein Startgeld wird beim Lüneburger Stadtlauf nicht erhoben. Stattdessen bitten die Veranstalter um Spenden zugunsten der DMSG. Anmeldungen sind ab sofort online unter www.stgk.de oder www.mtv-treubund.de möglich. Dort stehen die Ausschreibung und der Streckenplan zur Verfügung. Meldungen werden auch per E-Mail stadtlauf-lueneburg@t-online.de entgegen genommen. Aus Sicherheitsgründen gibt es auf allen Strecken ein Teilnehmerlimit. Alle weiteren Informationen erteilt Wilhelm Stumpenhausen unter Telefon 04131/760062.