Harburg
Buchholz

Niedersachsenderby in Buchholz zu ungewohnter Zeit am Sonntag

Die wohl kürzeste Anreise zu einem Auswärtsspiel in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen hat der Trainer des SV Garßen-Celle, wenn sein Team am Sonntag, 18 Uhr, im Niedersachsenderby in der Nordheidehalle auf die SGH Rosengarten-Buchholz trifft.

Buchholz. Christian Hungerecker ist auch Landestrainer beim Handball-Verband Niedersachsen (HVN) und betreut die weibliche 1998er-Auswahl bei der Länderpokal-Endrunde in Buxtehude. Wegen seines Engagement beim HVN wurde das Zweitligaspiel auf die ungewöhnliche Anwurfzeit am frühen Sonntagabend verlegt.

Gegen den Ligakonkurrenten aus Niedersachsen und aktuellen Tabellenzweiten ist bei den Luchsen der Einsatz von Torhüterin Turid Arndt fraglich, die zuletzt beim Handballkrimi gegen Allensbach (30:29) je eine Halbzeit lang von Antje Borkowski und Svenja Louwers vertreten wurde. Arndt wechselt in der nächsten Saison nach Celle. Sollte sie rechtzeitig fit werden, spielt sie am Sonntag mit ihrem alten Verein gegen ihr neues Team.

Wieder mit dabei ist Cara Hartstock, die von der Länderspielreise der Juniorinnen-Nationalmannschaft in der Normandie zurück ist. Beim drittletzten Heimspiel der Saison können die Zuschauer in einem Gewinnspiel der AOK Niedersachsen attraktive Preise einstreichen.