Harburg
Buchholz

Bei Buchholz 08 hat Trainer Thomas Titze wieder Alternativen

Fußball-Oberligist Buchholz 08 empfängt am Sonntag um 15 Uhr den Meiendorfer SV – und damit den engsten Nachbarn in der Oberligatabelle.

Buchholz. Beide Mannschaften haben je zehn Siege und zehn Niederlagen in ihrer Bilanz und beide haben 36 Tore geschossen. Die Gäste haben allerdings ein Spiel mehr absolviert und einen Punkt mehr als ihre Gastgeber auf dem Konto. Es wird also ein heißer Tanz. In Meiendorf waren die Buchholzer mit 1:3 unterlegen.

Philip Mathies, mit rund 400 Einsätzen der Erfahrenste in der Sturmspitze, hat zwar seine Verletzung auskuriert, meldete sich aber zuletzt wegen einer Erkältung vom Training ab. Ob zunächst wieder der 19-jährige Finn Reese oder Julian Kühn als Mittelstürmer auflaufen wird oder doch Philip Mathies – Trainer Thomas Titze hat jedenfalls wieder mehrere Alternativen. Da sich Ersatztorwart Philipp Wilke im Training verletzte, wird der A-Jugend-Torhüter Jan Hasenbanck auf der Bank sitzen. Zurück erwartet wird auch Prince Boateng Styhn. Wegen eines Todesfalls in der Familie hielt er sich einige Wochen in Ghana auf.