Harburg
Leichtathletik

Sehr guter Saisonauftakt für Xenia Rahn in den USA

Hanstedt. Seit mehreren Semestern studiert Leichtathletin Xenia Rahn aus Buchholz an der University of North Carolina in den USA. Jetzt ist das Vereinsmitglied des MTV Hanstedt mit zwei persönlichen Bestleistungen erfolgreich in die Freiluftsaison eingestiegen. Im Weitsprung egalisierte die 23-Jährige mit exakt sechs Metern ihre Bestmarke aus dem Jahre 2010, über 100 Meter Hürden verbesserte sie den Hausrekord aus dem Vorjahr um mehr als zwei Zehntelsekunden auf 14,04 Sekunden. Dass sie für den in den nächsten Tagen in Houston/Texas anstehenden Siebenkampf bestens gerüstet ist, zeigt auch die Speerwurfleistung von 40,56 Meter. „Nach einigen Verletzungen in der Hallensaison ist das ein sehr, sehr guter Saisoneinstieg“, sagte Heimtrainer Wolfgang Striezel. Fernziel ist die erneute Qualifikation für die NCAA-Finals, das sind die US-amerikanischen Studentenmeisterschaften.